Symposium Freies Theater | HKW 2006

Tagung_1
Photo: © Christian Bertram

Symposium "Förderstrukturen des Freien Theaters in Deutschland"
23. bis 25.01.2006 in Berlin, Haus der Kulturen der Welt

Künstlerinnen und Künstler fordern von Politik deutlichere Unterstützung und eine gemeinsam entwickelte Perspektivplanung für das gesamte deutsche Theater

Der Fonds Darstellende Künste führte vom 23. bis 25.Januar 2006 erstmalig ein bundesweit angelegtes Symposium zur Bestandsaufnahme sowie der Weiterentwicklung der Förderstrukturen des professionellen Freien Theaters in Deutschland durch. An der Tagung im Haus der Kulturen der Welt in Berlin beteiligten sich 150 hervorragende Künstlerinnen und Künstler aus allen Bundesländern, Kulturpolitiker von Kommunen, Ländern und des Bundes, Vertreterinnen und Vertreter von Stiftungen, anderen Fördereinrichtungen und Unternehmen sowie Mitglieder des Ausschusses für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages.

In der Debatte zwischen allen Beteiligten des Symposiums stellten die Künstlerinnen und Künstler fest, dass ihre außerordentlichen Leistungen für die Gesellschaft nach wie vor in deutlichem Missverhältnis zur unzureichenden Wahrnehmung und Anerkennung aller politischen Ebenen stehen: "Das professionelle Freie Theater ist in all seiner Vielfalt eine der tragenden Säulen der Theaterlandschaft Deutschlands. Deshalb fordern wir eine gemeinsam entwickelte Perspektivplanung für das gesamte deutsche Theater."


Die ausführliche Pressemitteilung des Fonds Darstellende Künste finden Sie als PDF-Datei in unserem Downloadbereich.